area striata

Antigua - die ehemalige Hauptstadt

Antigua war von 1543 bis 1776 die Hauptstadt Guatemalas. Nachdem die Stadt durch das große Erdbeben von 1773 zum wiederholten Male zerstört wurde, wurde die Hauptstadt um 45 km nach Osten, dorthin, wo heute Guatemala City liegt, verlegt.
Antigua gehört zu den ältesten und, geprägt von alten kolonialen Gebäuden, zu den schönsten Städten Mittelamerikas. Ihre Lage zwischen den drei Vulkanen Agua, Fuego und Acatenango ist zwar wunderschön, führte aber auch dazu, das die Stadt Opfer von 16 Erdbeben sowie zahlreichen Überschwemmungen und Feuern wurde.

Die Kirche La Merced [antigua-church-1.jpg]+

Die Kirche La Merced

Die Kirche La Merced, eines der schönsten Bauwerke des späten Barock in Antigua, gilt mit ihrem ornamentreichen Stuck als Meisterwerk des "Churriguerismus" (nach dem spanischen Bildhauer José Churriguera).
...
Catedral de Santiago: Die Kathedrale von Antigua [antigua-church-2.jpg]+

Catedral de Santiago: Die Kathedrale von Antigua

Die Ostseite des Parque Central wird von der Catedral de Santiago dominiert. Ursprünglich 1542 erbaut, wurde die Kathedrale mehrmals schwer durch Erdbeben beschädigt und nach dem großen Beben von 1773 nur teilweise wieder ...
Im Schatten des Vulkan Agua [antigua-volcano-1.jpg]+

Im Schatten des Vulkan Agua

Mit einer Höhe von über 3760 m ist der Vulkan Agua, südöstlich der Stadt gelegen, von fast jedem Punkt Antiguas aus sichtbar.
Hier ein Blick vom Parque Central, auch Plaza Major genannt.
Prozession durch den Bogen von Santa Catalina [antigua-procession-2.jpg]+

Prozession durch den Bogen von Santa Catalina

Noch keine weiteren Informationen vorhanden
Prozession [antigua-procession-1.jpg]+

Prozession

Noch keine weiteren Informationen vorhanden
Prozession [antigua-procession-4.jpg]+

Prozession

Noch keine weiteren Informationen vorhanden
Blick durch den Bogen von Santa Catalina [antigua-street-1.jpg]+

Blick durch den Bogen von Santa Catalina

Der Bogen von Santa Catalina spannt sich über die Calle de Santa Catalina ( 5 Avenida Norte) und ist eines der bekanntesten (und meistfotografierten) Bauwerke aus der Kolonialzeit Antiguas. Im Hintergrund ist die Kuppel von Iglesia de ...
(c) Frieder Edelhäuser 2005