area striata
Erdbeerfrosch

Erdbeerfrosch

Der Erdbeerfrosch (Dendrobates pumilio) ist ca. 2,4cm groß und eine der weniger giftigen Arten der "Pfeilgiftfrösche". Diese Bezeichnung verdankt die Gruppe der Tatsache, dass ihr Hautgift von den Indianern des Amazonas als Jagdgift eingesetzt wurde. Neuesten Untersuchungen zufolge bilden die Pfeilgiftfrösche ihr Gift durch Metabolisierung von mit Beuteinsekten (meist Ameisen) aufgenommenen Giftstoffen.
Die zoologisch korrekte Familienbezeichnung ist Dendrobatidae (Baumsteigerfrösche). Das Foto entstand auf einer Tour am Rio Sarapiquí.

1   2   3   4     [ zurück zur galerie ]
(c) Frieder Edelhäuser 2005